Was macht ein "Kaufmannsladen" in der Schule?

Seit dem Schuljahr 2017/18 steht in der zweiten Klasse ein Kaufmannsladen.

 Sollten die Kinder in der Schule nicht lieber lernen als spielen?

In unserer hoch technisierten Welt, in der soziale Kontakte und Sprache auf ein Minimum reduziert worden sind, wollen wir mit dem Kaufmannsladen den Kindern die Möglichkeit geben "fürs Leben zu lernen".

Spielerisch üben sie: freundlich zu grüßen, Fragen nach den Wünschen anderer zu stellen, ihre eigenen Wünsche zu äußern, vorsichtig mit Materialien umzugehen, Ordnung zu halten, verschiedene Rollen zu spielen, mit Spielgeld zu bezahlen, Geld richtig herauszugeben, zusammenzuzählen,Einkaufszettel schreiben......

Bereiche aus Deutsch, Mathematik,Sachunterricht und sozialem Lernen werden durch das Spielen mit dem Kaufmannsladen abgedeckt.

...und deshalb steht ein Kaufmannsladen in der 2. Klasse.

  • dsc06649
  • dsc06650
  • dsc06651
  • dsc06652
  • dsc06653
  • dsc06654