Osterbrief Sabine Pürrer

Liebe Eltern, 03.04.2020
wie Sie aus den Medien sicher schon erfahren haben, werden die Schulen noch bis mindestens 30.04.2020 geschlossen sein.

Ich habe leider auch nicht mehr Informationen als Sie.
Nach den Osterferien werden wir Ihnen die korrigierten Arbeiten Ihrer Kinder und den neuen Arbeitsplan bis 30.04. nach Hause liefern.
Unser Fernunterricht wird weiterhin hauptsächlich auf Papier, in Büchern und Heften stattfinden. Für Volksschulkinder ist das Schreiben mit dem Stift entwicklungspsychologisch eine wichtige Tätigkeit um das Wissen sozusagen „von der Hand in das Hirn zu leiten“. So soll das Arbeiten mit dem Computer noch nicht zu viel Zeit beanspruchen. Emails und WhatsApp dienen in erster Linie dem Kontakt mit den Eltern. Natürlich können und sollen die Kinder ihren Lehrer/innen Briefe schreiben.
Ich möchte Ihnen hier ganz besonders für Ihre derzeitige Arbeit danken. Sie leisten Großartiges! Homeoffice, Homeschooling, Haushalt, Kleinkindbespaßung……es ist nicht einfach, das alles unter einen Hut zu bekommen.
Die Osterferien sollen zumindest beim schulischen Lernen Erleichterung bringen. Die Kinder haben heute Lesestoff aus der Schulbücherei bekommen. Viel Spaß beim Lesen und Vorlesen!
Ich wünsche Ihnen eine schöne Osterzeit und bleiben Sie gesund!
Herzliche Grüße
VD Sabine Pürrer-Lochbichler